Digitale Volumentomographie

Die digitale Volumentomographie (DVT) ist ein dreidimensionales bildgebendes Verfahren bei dem Röntgenstrahlen zur Anwendung kommen. Der Vorteil dieser Aufnahmetechnik gegenüber den herkömmlichen Standardröntgenaufnahmen besteht darin, daß sämtliche Dimensionen zur Darstellung kommen. Gegenüber einem Computertomogramm hat das DVT jedoch eine deutlich reduzierte Strahlenbelastung.Diese Bildgebung hat sich daher vor allem zur Planung von komplexen Implantatfällen bewährt. Weitere Anwendung findet dieses Verfahren vor der Entfernung von verlagerten Zähnen um den Bezug zu wichtigen anatomischen Strukturen darzustellen oder zur Diagnostik der Nasennebenhöhlen.Wir beraten Sie gerne individuell persönlich, ob bei Ihnen die Anfertigung eines Volumentommogrammes notwendig ist.