Zysten

Unter Zysten versteht man Hohlräume im Kieferknochen, die aus unterschiedlichen Gründen entstehen können, überwiegend entstehen sie aufgrund entzündeter Zahnwurzeln und umgeben diese in unterschiedlichen Größen. Die operative Therapie besteht im Eröffnen dieser Hohlräume und der Beseitigung der Ursache sowie der entzündlichen Auskleidung dieser Hohlräume. Da es sehr viele Formen von Zysten gibt, ist eine eingehende Untersuchung mit geeigneten (Röntgen-)Verfahren erforderlich, die Auswahl des operativen Vorgehens ist abhängig von der Größe des Hohlraums. In der Regel ist eine Operation in örtlicher Betäubung möglich.